Login
Close

Angebotsausschluss wegen Handlungen eines Nachunternehmers ?

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Das OLG Celle hat mit Beschluss vom 13.05.2019 – 13 Verg 2/19 – folgendes entschieden: Das Handeln eines Nachunternehmens kann für sich genommen keinen Ausschluss nach § 124 Abs. 1 Nr. 1 GWB begründen. Das Angebot eines Bieters ist nicht wegen "schwerer… weiter
Ankündigung des Zuschlagszeitpunktes gegenüber den unterlegenen Bietern Folgen einer „Vertragsmodifikation“ im Zuschlagsschreiben

Kostenverlagerung spricht für Preismanipulation!

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Das OLG München hat mit Beschluss vom 17.04.2019 – Verg 13/18 – folgendes entschieden: Es ist einem Bieter nicht verboten, einzelne Positionen unter seinen Kosten anzubieten. Dies bedeutet aber nicht, dass der Bieter seine zu deckenden Gesamtkosten nach… weiter
Ankündigung des Zuschlagszeitpunktes gegenüber den unterlegenen Bietern Folgen einer „Vertragsmodifikation“ im Zuschlagsschreiben

Folgen einer verlängerten Vorlagefrist für nachgeforderte Unterlagen

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Das OLG Düsseldorf hat mit Beschluss vom 03.04.2019 – Verg 49/18 – folgendes entschieden: Die Sechs-Tage-Vorlagefrist des § 16a Satz 2 VOB/A 2016 ist auch für den Auftraggeber eine verbindliche Höchstfrist. Eine (versehentlich) zu lang bemessene Vorlagefrist… weiter
Ankündigung des Zuschlagszeitpunktes gegenüber den unterlegenen Bietern Folgen einer „Vertragsmodifikation“ im Zuschlagsschreiben

E- Vergabe: Zur Information über beabsichtigte Zuschlagsentscheidung

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Die Vergabekammer (VK) Südbayern hat mit Beschluss vom 29.03.2019 – Z3-3-3194-1-07-03/19 – folgendes entschieden: Die Mitteilung nach § 134 GWB ist vom Auftraggeber in Textform an den Bieter zu versenden. Die Stillhaltefrist des § 134 Abs. 2 Satz 1 und 2 GWB… weiter

Zur wirksamen Bekanntgabe von Eignungskriterien bei E-Vergaben

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Das OLG München hat mit Beschluss vom 25.02.2019 – Verg 11/18 –folgendes entschieden: Wenn in der Auftragsbekanntmachung lediglich pauschal auf die Auftragsunterlagen verwiesen, fehlt es an einer wirksamen Bekanntgabe der geforderten Eignungskriterien. Auch… weiter
VIELE WEGE FÜHREN ZUR E-VERGABE So befreien sich Handwerker von Zeitfressern

Zur Aufhebung bei Überschreitung der Kostenschätzung

Wenn Vergabeverfahren preislich aus dem Ruder laufen, setzen Auftraggeber ihre Hoffnungen oft auf eine Aufhebung. Doch ab wann ist dies gefahrlos möglich? Bei Überschreitungen der eigenen Kostenschätzung um 80 %, wie etwa in einem Fall des OLG Frankfurt… weiter
Ankündigung des Zuschlagszeitpunktes gegenüber den unterlegenen Bietern Folgen einer „Vertragsmodifikation“ im Zuschlagsschreiben

Übernahme unkalkulierbarer Risiken: Anspruch auf Mehrvergütung ?

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Das OLG München hat mit Urteil vom 12.02.2019 – 9 U 728/18 Bau – u.a. folgendes entscheiden: Der Bieter und spätere Auftragnehmer kann auch ungewöhnliche und nicht kalkulierbare Risiken übernehmen. Es gibt keinen Erfahrungssatz, wonach regelmäßig nur… weiter

Das Vergabeverfahren darf nicht komplett „outgesourct“ werden !

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Das Vergabeverfahren darf nicht komplett „outgesourct“ werden !   Die Vergabekammer (VK) Lüneburg hat mit Beschluss vom 02.11.2018 – VgK-40/2018 – u.a. folgendes entschieden: 1. Der öffentliche Auftraggeber ist nicht gehindert, sich bei der Vorbereitung und… weiter

Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb?

Ein Auftraggeber darf ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb mit nur einem Bieter nur dann durchführen, wenn er darlegen kann, dass kein anderes Unternehmen in der EU in der Lage ist, die zu beschaffende Leistung zu erbringen. Gelingt dieser… weiter

Wann sind Wahlpositionen zulässig?

RA Michael Werner, Syndikusrechtsanwalt DEGES GmbH, Berlin Die Vergabekammer Bund (VK Bund) hat mit Beschluss vom 21.10.2018 – VK 2-88/18 –  folgendes entschieden: Wahlpositionen bergen die Gefahr bzw. eröffnen jedenfalls eine Möglichkeit willkürlicher Entscheidungen. Dessen ungeachtet sind sie nicht generell als… weiter

SUPPLY - Magazin N° 02

Probeheft

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich ein
SUPPLY-Probeheft zu bestellen.

SUPPLY-Newsletter

Veranstaltungskalender

Verpassen Sie keine wichtigen Veranstaltungen in Ihrer Nähe:
Zu den Veranstaltungen geht's hier...

Ihr Gratis Online-Lesezugriff auf unserem Vergabe-Newsportal

www.supply-magazin.de | Das Newsportal rund um das Thema Vergabe
  • Zugriff auf alle freigeschalteten Artikel.
  • Jeden Monat 1 Premiumartikel lesen.
  • Beiträge kommentieren.
  • Individuellen Newsletter gestalten.
Jetzt kostenfrei anmelden

Heftarchiv SUPPLY

Alle Ausgaben unseres Fachmagazins
finden Sie hier...

Seit 1898 - Ihr kompetenter Partner für Ausschreibungen

Wir bieten Ihnen täglich lukrative Aufträge!
http://www.submission.de

Navigation
Copyright © 2020 www.supply-magazin.de Alle Rechte vorbehalten Über uns AGB Widerrufsbelehrung Datenschutzhinweise Mediadaten