Login
Close

Hessen rüstet im Kampf gegen islamistischen Terror auf

Für ihren Kampf gegen den islamistischen Terrorismus bekommt die hessische Polizei eine neue Bewaffnung. Nach Informationen dieser Zeitung sollen künftig auch Streifenbeamte mit Sturmgewehren ausgestattet werden, da sie die Ersten sind, die im Fall eines Terroranschlags vor Ort sind, bevor die Spezialeinheiten alarmiert werden. Rund 1500 Gewehre sollen in den nächsten Monaten bestellt werden. Im Gespräch ist derzeit das G36, es könnte aber auch ein Sturmgewehr eines anderen Typs werden, heißt es aus dem Ministerium. Eine Ausschreibung dazu läuft derzeit noch.

Zum vollständigen Beitrag: Frankfurter Allgemeine

0 Kommentare

Mehr in der Storyline Sicherheit und Verteidigung

Navigation
Copyright © 2019 www.supply-magazin.de Alle Rechte vorbehalten Über uns AGB Widerrufsbelehrung Datenschutzhinweise Mediadaten