Login
Close

„Gute Einkäufer kosten Geld!“

Der Staat hat für sich hohe Ziele formuliert. Effektiv, innovativ und entbürokratisiert sollte das öffentliche Beschaffungswesen werden. Doch was geschaffen wurde, ist ein Spannungsfeld zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Ein SUPPLY-Interview mit Prof. Dr. Eßig.

Nur Kunden können Premium-Artikel lesen

  • Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln ohne Limit
  • Beziehen Sie unser gedrucktes Fachmagazin mit tieferen Einblicken und Analysen
  • Kommentieren Sie Fachbeiträge
  • Gestalten Sie Ihren individuellen Newsletter
Sie erhalten unseren Newsletter regelmäßig mit wichtigen Neuigkeiten.
Navigation
Copyright © 2018 www.supply-magazin.de Alle Rechte vorbehalten Über uns AGB Widerrufsbelehrung Cookies Mediadaten